Kochen für die Gruft

Soziale Verantwortung wird im Team der Bäckerei Der Mann grossgeschrieben. Am 17.10.2018 wurde deshalb gemeinsam für Obdachlose im Rahmen der Initiative „Kochen für die Gruft“ ein Essen gezaubert. Im 7-köpfigen Der Mann-Team rund um die beiden Junior Chefs Michael und Philipp Mann leistet die Traditionsbäckerei aktive, kulinarische Hilfe für Bedürftige und unterstützt die Caritas der Erzdiözese Wien.   

Um 9 Uhr startete das Vorhaben und die Kochgruppe der Bäckerei Der Mann schwingt den Kochlöffel für 250 Obdachlose. Gekocht wurde Hühnchen mit Kartoffel-Karotten-Gemüse und Schmortomaten. Als Dessert wurde der beliebte Guglhupf „Sisi´s Süsser“ spendiert.
Das Kochteam rund um die Herren der Familie Mann ist dabei besonders gut aufgestellt, Geschäftsführer Dr. Christoph Horvatits, Vertriebs- und Marketingleiter Ing. Christian Reichinger, Betriebsleiter Stefan Albrecht, Leiterin der Lohnverrechnung Michaela Kuso und Marketing Mitarbeiterin Daniela Deltl stehen den Junior Chefs nicht nur beruflich tatkräftig zur Seite. „Soziales Engagement ist für die Bäckerei Der Mann sehr wichtig. Wir leisten regelmässig kulinarische Spenden an soziale Einrichtungen. Dass unsere Mitarbeiter nicht nur die Leidenschaft für frische Backwaren, sondern auch für die gesellschaftliche Verantwortung teilen, freut mich sehr.“, so Michael Mann. Unterstützt wurde die Kochgruppe dabei von Mitarbeitern der Shades Tours, die einen obdachlosen Kochleiter zur Verfügung stellten.

Die Wiener Gruft bietet seit über 30 Jahren Zuflucht für Menschen in Not. Direkt unter der Mariahilfer Kirche unterstützt sie Obdachlose mit dem Ziel, diese wieder erfolgreich in die Gesellschaft zu integrieren.
Seit 1996 ist die Caritas der Erzdiözese Wien Träger der Einrichtung.