160 Jahre Der Mann

 

Feiern Sie mit uns 160-Jahre Firmenjubiläum.

 

Das Unternehmen wird bereits in vierter Generation geführt. Heute umfasst das Familienunternehmen 80 Filialen in und um Wien. Mit einer Handvoll Produkten im Sortiment startete der Urgrossvater von Kurt Mann in einer kleinen Filiale in Oberweiden (Niederösterreich).

Mittlerweile umfasst die Produktrange  fast 300 Produkte (51 Brotsorten, 40 Gebäcksorten, 172 Mehlspeisen und 35 Snacks). „Handwerk ist heute immer noch wichtig – deshalb werden in unserer Bäckerei nach wie vor viele Brote und Gebäcksorten mit den Händen gebacken.“, erklärt Bäckermeister Kurt Mann. Auf Hefe wird damals wie heute bei der Brotherstellung verzichtet, denn Kurt Mann ist überzeugt: „Statt Hefe nehmen wir uns lieber Zeit. Das schmeckt besser und hält das Brot länger frisch.“

Seit knapp zwei Jahren ist der Sohn von Kurt Mann, Michael Mann, Teil der Geschäftsführung des Familienbetriebs. „In meiner Familie gilt schon seit Generationen das Motto `Vieles erreichst du nur mit Gutem!´ Daran habe ich mich stets gehalten“, sagt Kurt Mann. „Mit unseren motivierten Mitarbeitern, unseren grossartigen Produkten und unserer kompromisslosen Qualitätsphilosophie sind wir bestens auf einen Markt mit zunehmend anspruchsvollen Herausforderungen vorbereitet“, so der Juniorchef Michael Mann.

Die Zahl der Mitarbeiter ist fast um das Dreissigfache gestiegen: 1973 hat Kurt Mann die Firmenleitung übernommen und an die 30 Mitarbeiter beschäftigt. Heute sind es mehr als 800 Mitarbeiter. Das Filialnetz wird kontinuierlich um- und ausgebaut und umfasst aktuell 80 Filialen. „Unsere Kunden sollen sich bei uns zu Hause fühlen, wie in einem verlängerten Wohnzimmer“, so Kurt Mann.

 

Die wichtigsten Meilensteine im Familienbetrieb im Überblick:

  • 1860: Firmengründung durch Anton Mann in Oberweiden, Niederösterreich
  • 1899: Franz Mann (Sohn von Anton Mann) übernimmt die Firmenleitung
  • 1909: Übersiedlung nach Wien Liesing
  • 1939: Ludwig Mann (Sohn von Franz Mann) übernimmt die Firmenleitung
  • 1960: Bäckerei-Sortiment wird um Konditorei-Sortiment erweitert
  • 1973: Kurt Mann (Sohn von Ludwig Mann) übernimmt die Firmenleitung
  • 1986: Eröffnung des ersten Backshops
  • 2005: Eröffnung des Brotway (200m Besuchergalerie in der Bäckerei)
  • 2018: Michael Mann (Sohn von Kurt Mann) tritt in die Geschäftsführung ein

 

* (2004: International-Food-Standards-Zertifikat; 2006: Goldenes Ehrenzeichen für Kurt Mann; 2007: 3.Platz beim Internationalen Brotwettbewerb; 2009: Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz; 2019: Falstaff kürt Bäckerei DerMann zur beliebtesten Bäckerei Wiens)